Nach den Auftritten von Paula Dehmel, dargestellt durch Johanna Vogt, Richard Dehmel und August Strindberg wird die Talkshow unterbrochen zugunsten eines kabarettistischen Werbeblocks: Im Über-Brettl singen die Blankeneserin Benita von Heyden und, als Münchener Besuch, Franziska von Reventlow, gesungen und gesprochen von Eliza Schröder. Am Keyboard sitzt nicht Ansorge oder Przybyszewski, sondern Gesine Strenge.